Die Kinder des Waldorfkindergartens Otterberg gehen reiten

2016reiten2

In den Wochen vor den Sommerferien besuchen die Kinder des Waldorfkindergartens Otterberg dreimal den Reiterhof Zintel. Dabei wandern sie über Feldwege zum Lauerhof und entdecken gemeinsam  bei ihrem Spaziergang durch die Natur Sommerboten wie roten Mohn und blaue Kornblumen.

Beim Reiterhof angekommen, wird erst einmal gemeinsam gefrühstückt, um sich dann   frisch gestärkt den Tieren widmen zu können. Die Pferde Haura, Tyra und Mauna warten schon. Beim Striegeln und Hufe auskratzen werden erste Freundschaften mit den Pferden geschlossen.

Das Reiten, von erfahrenen Reittherapeuten geführt, bildet den Höhepunkt des Ausfluges. Jedes Kind traut sich auf den Rücken der Pferde. Eifrig ahmen die Kinder die Übungen, die Frau Zintel ihnen zeigt, nach.

Nachdem die Pferde zurück in den Stall gebracht sind, machen sich die Kinder und Erzieherinnen auf den Rückweg. Im Kindergarten angekommen warten die Eltern auf die Halbtagskinder und das frisch gekochte Mittagessen auf die Ganztagskinder.

Im Waldorfkindergarten Otterberg werden 45 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt betreut.

Antje Grübel, Kindergartenverwaltung

Derzeit keine Kommentierung mehr möglich.