Die Vorschulgruppe

Vorschulgruppe 030

Seit dem Schuljahr 2012/13 bietet die Freie Waldorfschule Westpfalz als Vorreiter in unserer Region eine Vorschulklasse an. Diese richtet sich an Kinder, die schulpflichtig, jedoch noch nicht schulreif sind. In den vergangenen Jahren waren dieses vor allem die sogenannten „Sommerkinder“, also Kinder, die zwischen Juni und August sechs Jahre alt wurden.

Traditionell besteht das Konzept von Vorschulen in dem spielerischen Heranführen als auch gezielter Förderung hinsichtlich schulischer Anforderungen. Der waldorfpädagogische Ansatz eines Vorschuljahres geht von der Annahme aus, dass hier eine sehr wichtige Lebensphase des Kindes noch nicht zum Abschluss gekommen ist. Diese Entwicklungsphase beinhaltet das „Beheimatet sein“ des Kindes in seinem Körper, seinen Bewegungen, in sich. Wird in der Schulaufnahme deutlich, dass dieser Prozess noch nicht durchlaufen ist, empfehlen wir im Allgemeinen ein Vorschuljahr. In diesem Vorschuljahr wird das Kind Angebote erleben, die die Entwicklung von Motorik, Sprache und seelische Entwicklung in vielfältiger Weise impulsieren.

Vorschulgruppe 029

Malstunde

Eine kognitive Ansprache wird zugunsten der körperlichen Ausreifung zurückgestellt. In einer altershomogenen, überschaubaren Gruppe erhalten die Kinder Zeit, Raum und Gelegenheit sich in Bewegung und Ausdruck zu entfalten. Wandern, Klettern, Malen, Spiel, Singen, Tierkontakt und Naturbeobachtungen sind feste Bestandteile der Wochenstruktur. Eingebettet in den Jahreslauf und seine Feste findet das Tätigsein immer neue Herausforderungen: vom Apfelmuskochen bis Adventskranzbinden, das Kind erfährt seine Möglichkeiten und reift im sinnvoll eingebetteten Tun.

014

„Wir erwandern uns die Welt“

Vorschulgruppe 028

„Lernen durch Erleben“ – Vorschulgruppe der Waldorfschule Otterberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere  Fragen rund um die Waldorfschule und die Waldorfkindergärten in Kaiserslautern und Otterberg erhalten Sie  unter der Telefon-Nr. 06301 793350 oder auf dieser Homepage.

Derzeit keine Kommentierung mehr möglich.