„Kannegieser packt aus!“ – Kabarettabend an der Freien Waldorfschule Westpfalz am 01.02.2017

gerd-kannegiesser-7

„Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben.“ –

Eine simple Wahrheit; wie sehr die auch für Gerd Kannegieser gilt, gerade weil er diese Reise gar nicht erst antreten wollte, wird uns das unberechenbare Klischee

aus dem Pfälzer Wald wortgewaltig erzählen.

Tausend Gründe kann er benennen, warum das Reisen im Allgemeinen und das Reisen mit Ehepartner im Speziellen nur schief gehen kann.

Und weil die Partnerin in weiser Voraussicht trotzdem schon alles organisiert hat und Kannegieser vor vollendete Tatsachen stellt, geht dann natürlich auch alles schief.

Urkomisch, verstiegen-hemdsärmelig und stammtischtiefgründig wie immer zieht er vom Leder und was dabei entsteht, das ist nicht nur eine Analyse seines Ehelebens.

Es ist der Spiegel für eine Nation, das Konzentrat eines Zeitgeistes, ein Brennglas für die Welt.

Sie sollten es nicht versäumen, wenn der Stammtischphilosoph seinen Koffer öffnet und Dinge auspackt, die Sie so noch nie gesehen haben, weil Ihnen die Worte dazu fehlten.

                                                     _____________________________________________________________________________________

Seien Sie dabei, wenn Kannegieser im Wechsel grandios scheitert und auf seine Art verblüffende Wahrheiten aufdeckt.

Die Schüler und Schülerinnen der 8. Klasse, deren Eltern und die Klassenbetreuer freuen sich alle „Kannegieser-Fans“ zu einem Kaberettabend mit Gernd Kannegieser am

Mittwoch, dem 01. Februar 2017 um 20 Uhr in den Eurythmiesaal des Mittelstufengebäudes

einladen zu dürfen.

Die Veranstaltung ist als Benefizabend zu Gunsten der 8. Klasse gedacht und die Einnahmen aus dem Ticketverkauf  sollen für die Klassenfahrt am Ende des Schuljahres eingesetzt werden!

Einzelkarte 10 € / Familienbeitrag 15 €.

                                                      _____________________________________________________________________________________

Zur Person Gerd Kannegieser

Seit fast 30 Jahren ist Gerd Kannegieser im Südwesten der Republik als Kabarettist, Autor und Regisseur unterwegs; mehr als 2500 Veranstaltungen mit ca. 300.000 Live-Gästen hat er in diesem Zeitraum bespielt.

Seine Figur ist der mal mehr und mal weniger nette Nachbar, verschroben, verstiegen, hemdsärmelig, stammtischtief-gründig, unglaublich komisch und immer bereit, grandios zu scheitern.

Seine Freunde und Mitstreiter am Stammtisch haben schon lange Kultstatus und dem Eingeweihten zaubert bereits die Erwähnung vom Köhler Herrmann, Rinow Walter oder vom Ali ein Lächeln auf die Lippen.

 

 

 

Derzeit keine Kommentierung mehr möglich.