Oberuferer Christgeburtsspiel 2017 an der Waldorfschule Otterberg

Das Kollegium der Freien Waldorfschule Westpfalz in Otterberg lädt herzlich zum traditionellen Oberuferer Christgeburtsspiel ein.

Die öffentliche Aufführung findet in diesem Jahr am

                                                                         Mittwoch, dem 20. Dezember 2017 um 18 Uhr

statt.

Das Oberuferer Christgeburtsspiel ist ein aus altem Volkstum überliefertes Schauspiel in Mundart und erzählt wie Maria und Joseph nach Bethlehem reisen, die Hirten auf dem Feld die Verkündigung der Geburt des Christkindes empfangen und sich aufmachen, um das Kind zu suchen.

Benannt ist das im 16. Jahrhundert entstandene Stück nach dem Entdeckungsort „Oberufer“ nahe Preßburg. In diesem Teil Ungarns wurde eine deutsche Mundart gesprochen, der so genannte „donauschwäbische“ Dialekt.

Neben der herzlichen, innigen Atmosphäre des Stückes lassen lustige Hirten die Freude, die mit der Geburt des Christkindes verbunden ist, voll zur Geltung kommen. So ist dieses Stück für Jung und Alt nicht nur geeignet, sondern sehr belebend.

Seit vielen Jahren führt die Kumpanei der Waldorfschule das Oberuferer Christgeburtsspiel um die Weihnachtszeit auf. Es ist gedacht als ein Geschenk an die Schulgemeinschaft und an alle Menschen, die sich von der besonderen Atmosphäre dieser Spiele in eine weihnachtliche Stimmung versetzen lassen wollen.

Das Stück ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Der Eintritt ist frei.

Aufgrund der engen Platzverhältnisse bitten wir alle Eltern diese öffentliche Aufführung wahrzunehmen und nicht zur Schüleraufführung am Dienstag, dem 19.12.2017 zu kommen.

Derzeit keine Kommentierung mehr möglich.