Waldorf 100 – Orchester „Bella Fortuna“ Salzburg lädt zum Konzert in Kaiserslautern

waldorf-100-konzert-ws-salzburg-img_6213

PROJEKT-KONZERT am MONTAG, 25.2.2019, 17 Uhr in Kaiserslautern –  Unionskirche

Das Orchester „Bella Fortuna“  aus der Mozartstadt Salzburg gastiert zum ersten Mal in Kaiserslautern.

Im Mittelpunkt steht die Musizierfreude und Lebensfreude, junge Menschen für Musik zu begeistern.

„Dieser Funke wird  – so hoffen wir – auf alle Zuhörenden sehr schnell übertragen!“,  so der Orchesterleiter Stefan David Hummel, Komponist und Lehrender an der Universität Mozarteum Salzburg, der sich besonders auf das Konzert in Kaiserlautern freut.

Ein sehr abwechslungsreiches Programm verschiedener Stilepochen wird Sie erwarten.

Ein Novum des Orchesters: Das Orchester wird auch als Chor auftreten unter der Leitung von Michael Walter, ebenfalls Lehrender an der Universität Mozarteum.

Programmauswahl: Ausgewählte Sätze aus berühmten Sinfonien von Antonin Dvorak („Aus der Neuen Welt“) und Franz Schubert („Die Unvollendete“) sowie Solistenkonzerte von Antonio Vivaldi (Doppelkonzert für 2 Violoncelli) und Max Bruch (Kol Nidrei) stehen ebenso auf dem Programm, wie das weltbekannte Werk von Viva La Vida von Cold Play. Ein Werk von Mozart darf natürlich auch nicht fehlen.

Ausführende sind Schülerinnen und Schüler sowie Alumni der Rudolf-Steiner-Schule Salzburg und Studierende der Universität Mozarteum.

„Wir sind überzeugt, dass alle Besucherinnen und Besucher erfüllt nach Hause gehen: Musik erwärmt die Herzen und ist eine fantastische Möglicheit, den Alltag hinter sich zu lassen – für jung und alt.“

Stefan David Hummel, Orchesterleiter „Bella Fortuna“

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten!

Derzeit keine Kommentierung mehr möglich.